Historie Brauerei Aarebier

 

 

2016

10. Geschäftsjahr Brauerei Aare Bier

So schnell vergeht die Zeit. 10 Jahre  Aare Bier feierten wir ausgiebig an unserer gelungenen Jubiläumsparty.

Im Bereich Marketing haben wir uns etwas ganz besonderes einfallen lassen: einen Aare Bier Heissluftballon kreist im Kanton Bern durch den Himmel und macht auch hoch oben aufmerksam auf das feine Aare Bier. 

Das kleine Büro (Besenkammer) wurde durch ein Anbau in ein topmodernes Büro mit 4 Arbeitsplätzen umgebaut. 

 

2015

9. Geschäftsjahr Brauerei Aare Bier

Weil wir mit 620'000 Liter langsam unsere Kapazitätsgrenze erreichen, können wir nur noch ein bestimmtes Kontigent für Lozärner Bier brauen.

Die Investition in einen Palettisierroboter war einmal nicht eine Investition in die Qualität der Biere oder ins Wachstum, sondern in die Arbeitserleichterung unserer treuen und sehr fleissigen Mitarbeiter.

 

2014

8. Geschäftsjahr Brauerei Aare Bier

Wichtige neue Kunden in der Gastranomie und die noch bessere Erschliessung des Getränke und Detailhandels bescherten uns ein beachtliches Wachstum von 460'000 auf 570'000 Liter

Die Investition in einen automatischen Flascheninspektor mit Flaschenauswurf war ein sehr wichtiger Schritt in Sachen Qualitätsicherung.

 

 

2013

7. Geschäftsjahr Brauerei Aare Bier per 1. September 2013

Am 1. Januar 2013 habe ich, Cesare Gallina, die Brauerei Aare Bier übernommen.

Sonst hat sich nicht viel geändert, in der Gastronomie konnten wir uns weiter verstärken.

Auch beim Whisky konnten wir sehr namhafte Kunden gewinnen.

Lohngebraut wird nur noch für www.lozärnerbier.ch

Trotzdem konnten wir weiter wachsen, von 440 000Liter  auf 460 000 Liter, was immerhin ca. 5% entspricht.

 

Ich danke allen Kunden für ihr Vertrauen!!!

 

Biergruss Cesare Gallina

 

2012

 

6. Geschäftsjahr Brauerei Aare Bier per 1. September 2012

 

Im Seeland und Kanton Bern steigt der Bekanntheitsgrad unserer Brauerei immer ein bisschen weiter. Wir konnten 2-3 Gastronomiebetriebe mit Offenausschank gewinnen, da bleiben wir natürlich dran.

Den Detailhandel haben wir weiter erschlossen und zählen seit diesem Jahr auch die regionalen Prodega Filialen zu unseren Kunden.

Die Braukultur als Lohnbraukunden können wir nicht mehr beliefern da sie selber angefangen haben zu brauen, Viel Glück!!

Trotz des Rückgangs des Lohnbrauens konnten wir den Absatz auf 440 000 Liter steigern. Das entspricht einer nachhaltigen Entwicklung von +10%!!!

 

2011

5. Geschäftsjahr der Brauerei Aare Bier per 1. September 2011

 

5 Jahre lang wird unser feines Aare Bier jetzt schon gebraut und im ganzen Seeland und Kanton Bern auch genossen. Wir ziehen eine positive Bilanz und auch die wichtigsten Ziele wurden alle erreicht.

An unserer Jubiläumsparty vom 26. – 28. August 2011  haben wir unseren 5.ten Geburtstag dementsprechend gefeiert bei beachtlichen 6'000 Liter Aare Bier……

 

Wir haben uns stark verankert im Seeland, ja fast im ganzen Kanton Bern, verschiedene Absatzkanäle wie Gastronomie, Detailhandel und Getränkehandel sind recht gut erschlossen. Die Gastronomie hat zwar noch viel Potential, aber es ist auch schwierig gegen die grossen zu kämpfen in diesem Segment.

 

Unser feines Kellerfrisch und AMBER gibt’s jetzt auch im praktischen 6- Pack in der Einwegflasche.

 

Dazu zählen wir neu die Landi Seeland AG und COOP Seeland zu unseren Wiederverkaufspartner ohne dass unsere fast 100 privaten Wiederverkaufsstellen gross unter Umsatzeinbussen leiden.

 

Geografisch ist unser Distributionsradius der gleiche geblieben, ca. 30 Km. Radius um die Brauerei wird ausgeliefert und nach wie vor alles aus einer Hand: Brauen, abfüllen, verpacken und der Vertrieb.

 

Lediglich unsere Vertriebsstrategie wurde überarbeitet, wir beliefern infolge grosser Nachfrage auch den Grossdetailhandel aber keine ausländische Discounter.

 

Wir konnten den Absatz auf  400 000 Liter steigern, davon ca. 100 000 Liter Lizenzbiere welche im Lohnbrauauftrag gebraut werden.  Dies entspricht einer Steigerung von ca. 30%!!!

 

An der Prämierung Schweizer Bier des Jahres wurden auch wieder Medaillen nach Hause getragen, Gold für Weizen und Silber für Kellerfrisch……..  Äs isch haut eifach guet……

 

2010

4. Geschäftjahr der Brauerei Aare Bier per 1. September 2010

 

Der Bierabsatz konnte auf 300'000 Liter gesteigert werden, was eine Zunahme um 10% bedeutet. Zu dieser Steigerung haben alle Bereiche beigetragen: Lohnbrauen, Gastronomie und Detailhandel.

 

An der Prämierung zum Schweizer Bier des Jahres haben wir in der Kategorie hell mit unserem Kellerfrisch die Silbermedaille geholt.

    

2009

3.   Geschäftsjahr der Brauerei Aare Bier per 1. September 2009

 

Der Bierabsatz konnte auf 270‘000 Liter gesteigert werden. Dies bedeutet eine Zunahme um 35%. Das Standbein Gastronomie konnte verstärkt werden.

Neu ist die Brauerei Aarebier auch im Segment des Fremdbrauens aktiv. Folgende Kunden lassen bei der  Brauerei Aarebier ihre Biere herstellen:

 

Braukultur AG, Zürich        www.braukultur.ch

Lözärner Bier, Luzern       www.lozaernerbier.ch

Usterbräu, Uster               www.brauereiuster.ch

Bier Bienne, Biel. Partner seit der ersten Stunde    www.bier-bienne.ch

   

2008

Erfolg an den Biertagen Solothurn im April 2008

 

Die Biertage 2008 wurden am 25. - 26 April durchgeführt. Wie jedes Jahr fand eine Blinddegustation durch ein Expertenteam statt. Die Brauerei Aarebier hat mit dem Kellerfrisch Gold und mit dem Weizen Bronze gewonnen.  Für Bierfreunde ist dieser Anlass ein Muss!!

2.  Geschäftsjahr der Brauerei Aare Bier per 1. September 2008

 

Im 2. Geschäftsjahr wurden 200'000 Liter Bier verkauft. Dies entspricht einer Steigerung um 25% gegenüber dem Vorjahr.

Der Brauerei Aare Bier ist es gelungen, das Bier in mehreren Gaststätten im Offenausschank anzubieten und somit als "Hauptbier" aufzutreten.

Um für die Zukunft gerüstet zu sein, wurde die Lagerkapazität erheblich gesteigert. Dies erlaubt uns, flexibler auf die Spitzen im Sommer zu reagieren.

Braustube und Rampenverkauf haben sich prächtig entwickelt und erfreuen sich grosser Beliebtheit bei unseren Stammgästen. Sie waren noch nie da?? Unbedingt nachholen!!

   

2007

Erfolgreiches erstes Geschäftsjahr der Brauerei Aare Bier per 1. September 2007

 

160 000 Liter Bier, 2 Silbermedaillen, 1 Bronzemedaille, 60 Kunden, Newcomer des Jahres.

Wir schauen mit viel Zuversicht in die Zukunft und danken all unseren Kunden und Konsumenten für das Vertrauen in unsere Produkte.
Wir werden uns nicht auf den 2-3 Lorbeeren ausruhen, sondern unsere Rezepte verfeinern, um auch weiterhin das Aare Bier in hoher Qualität anbieten zu können.

Erfolg an den Biertagen Solothurn im April 2007

 

Gleich bei der ersten Teilnahme an diesem jährlich durchgeführten Event gelang es dem Aarebier Team, 3 Medaillen zu gewinnen: Silber für Aarebier Weizen in der Kategorie Weizen, Bronze für Aarebier Kellerfrisch in der Kategorie Spezialbiere, Silber für Aarebier Kellerfrisch in der Kategorie Lager unfiltriert.

   

2006

Das erste Bier wird gebraut

 

Im Juli 2006 wurde das erste Bier gebraut.

Feierliche Einweihung

 

Am 26. / 27. August 2006 wurde die Brauerei feierlich eingeweiht. Nach dem fachmännischen Fassanstich durch Braumeister Christian Schenkl (das war schon fast wie auf der Wiesn) gab’s Freibier bis zum Abwinken.

   

2005

Von der Bieridee zum Bier

 

Die Firma Max Herrmann betreibt in Bargen seit über 40 Jahren Trocknungsanlagen für die industrielle Herstellung von Tierfutter. Im Speziellen die Überschuss- respektive die Ausschussverwertung der Kartoffelernte.
Aufgrund der sich rückläufig entwickelnden Landwirtschaft kam im Jahr 2004 der Gedanke, einen neuen Geschäftszweig aufzubauen.
Idealerweise ist dies ein Geschäftszweig der die bestehende Infrastruktur  - Energiezuleitungen, bestehende Gebäude, Landreserven - nutzen kann. Nach dem Besuch von einigen Brauereien wurde im August 2004 der Entscheid gefällt, die Möglichkeiten des Betriebes einer Brauerei näher zu untersuchen.
In der Folge wurden Marktanalysen, Statistiken, die Befragung von potenziellen Kunden sowie erste Kostenrechnungen erarbeitet.
Im Bewusstsein, dass der Bau einer Brauerei auch ein gewisses Risiko birgt und dementsprechend auch ein „mutiges Unterfangen“ darstellt, wurde mit der Detailplanung begonnen.
Als Geschäftsführer amtet Cesare Gallina, welcher diesen Job auch in den Trocknungsanlagen bekleidet. Um sich mit dem Brauereiwesen näher vertraut  zu machen, absolvierte er im Winter 2005 einen 3-monatigen Stage in einer bekannten Schweizer Brauerei.
Ein entscheidendes Kriterium war die Grösse der Brauerei. Unter dem Motto „von der Region für die Region“ ist eine Anlage mit einer Kapazität von 20 hl genau das Richtige.
Von der ursprünglichen Idee, ein bestehendes Gebäude zur Brauerei umzubauen, ist man nicht zuletzt aufgrund der hohen Kosten - zum Teil auch aufgrund der unverhältnismässigen Bauvorschriften hervorgerufen - abgekommen.  
Mit dem Spatenstich am 7. November 2005 erfolgte der Start der Bauphase.

 

 

Internet Sponsor

Konvert AG, Bern
www.Konvert.ch

   
 

Brauerei Aare Bier | Cesare Gallina | Neuenburgstr. 42H | 3282 Bargen BE | Tel 032 391 00 22 | Fax 032 391 00 29 | Email info@aarebier.ch